Was schenkt man eigentlich jemandem, den man überhaupt nicht mag? Man könnte an dieser Stelle argumentieren: Warum überhaupt etwas schenken, wenn nicht aus Zuneigung? Diese Frage wird aber schnell obsolet, wenn man an die Schwiegermutter, den Freund der Schwester und die neue Freundin des besten Freundes denkt. Irgendwer ist immer dabei, den man nicht zu 100% ins Herz geschlossen hat. Deshalb haben wir uns bemüht, Weihnachtsgeschenke für Menschen, die man nicht mag, zu sammeln. Hier das Ergebnis:

#1: Souvenirs aus der eigenen Stadt

Wer sagt denn, dass eine Mozart-Statue nicht in ein Salzburger Zuhause passt? Geschenk-Shopping wird somit sehr einfach und kann sogar am Sonntag stattfinden – Souvenirläden haben nämlich immer geöffnet. Und wir haben eine Sorge weniger.

#2: Gutscheine für Nichts

Weihnachtsgeschenke fuer Menschen die man hasst

Gutscheine sind Notlösungen? Unterstellung! Das Gutscheinheft mit genau NICHTS drinnen kann man auch schon Wochen vor dem Weihnachtsfest bestellen und liebevoll einpacken. Oder nicht einpacken. Wie man eben will.

#3: Buchidee: How to be interesting

Geschenk fuer Menschen die man hasst

Das schwierigste am Buch-Verschenken? Den richtigen Geschmack zu treffen. Unser Buchtipp verfehlt sein Ziel aber garantiert nicht. Und mit ein bisschen Glück lernen die Beschenkten beim Lesen etwas dazu.

#4: Abos – in allen Variationen

Wer möchte, dass das Geschenk bis ins neue Jahre Freude bereitet, sollte sich um ein Abo für ein Magazin oder einer Website umsehen. Für Singles, den man nicht so gerne mag, würde sich das „Braut & Bräutigam Magazin“ anbieten, die ungeliebte Freundin des Bruders bekommt einen Gutschein für ein Abo einer Dating-Seite. Autsch.

Für die Singles, deren Abo fürs „Braut & Bräutigam Magazin“ gerade ausgelaufen sind, gibt’s immer noch die Katzenalternative: Catster. Das Magazin legt viel Wert auf Kundenservice und wird deswegen mit folgender Notiz versendet: “You were too good for Rex, anyway. Here’s to the loyal men in your life: Mr. Boots and Lord Whiskerston.”

#5: 50 leere Klopapierrollen

Geschenke fuer Menschen die man hasst

Tolle Geschenke für Menschen, die man nicht mag, lauern hinter jeder Ecke. So auch auf ebay, wo man 50 leeren Klopapierrollen erstehen kann. Bis ins letzte Details stimmt bei diesem Angebot alles: vom Preis-Leistungsverhältnis bis zur liebevollen Aufmachung. Da wird sich jemand besonders freuen, wenn er/sie diese Geschenk unter dem Christbaum vorfindet.

#6: Statement Kapperl

Kappe fuer Menschen die man nicht mag

Weihnachten ist oft der Moment, wo sich Kritik zärtlich formulieren lässt. Ein tolles Träger-Medium dafür stellt das Kapperl mit Aufschrift dar. Wenn man will, kann man den Beschenkten auch bitten, die Kappe während des restlichen Abends zu tragen. Weil man sich so sehr darüber freuen würde.

#7: Ziegenbart-Schablone

Geschenke fuer Menschen die man hasst

Eine Erfindung, die für alle Männer, die Ziegenbart tragen, wahrscheinlich keine Neuheit ist: das „goatee shaving template“. Idealerweise verschenkt man diesen Artikel an Männer mit schwachem Bartwuchs oder an den Angetrauten jener Dame, die man bestrafen möchte.

#8: Für Fashionistas

Geschenke fuer Menschen die man hasstDie Beschenkte liebt Mode und alles, was dazugehört? Wunderbar. Dann wird sie das attraktive Designer-Pancake-Sweatshirt schätzen (lernen müssen). Man hat es doch nur gut gemeint!

#9: Ein Besuch vom Shitexpress

Geschenke fuer Menschen die man hasst

Beim Shitexpress ist Nomen Omen. Bestellt werden können Exkremente von Tieren nach Wahl, die im Anschluss individuell verpackt und liebevoll versendet werden. Der Vorteil: Durch Bezahlung mit Kryptogeld bleibt man anonym.

#10: Glitzerbombe

Geschenk fuer Menschen die man hasst

Mit Ship your enemies Glitter kann man sogar seinen Feinden Freude bereiten. Eine ganze Ladung Glitzer wird völlig anonym zugestellt. Öffnet der Beschenkte die Box, verteilt sich der Glitzer garantiert überall in der Wohnung. Was gibt es Schöneres?

5.0515

geschrieben von

Peter Greisberger

Peter ist der digitale Handwerksmeister bei gesagt.getan. Er leitet Projekte, entwickelt Konzepte, hat Ideen und kümmert sich um die Geschicke des Unternehmens.

Ihre Meinung dazu?

Ihre Daten

*