Im klassischen Ablauf eines Webseitenprojekts kommt der Inhalt meist ganz zum Schluss. Dass dies nur begrenzt Sinn macht, erklärt Jon Uhlmann in seinem Talk „Content is King, oder: Warum Mobile First veraltet ist“ im Rahmen von MEET NEOS 2016. „Gestaltung ohne Inhalt ist nur Dekoration“ erklärt er eingangs und legt einerseits dar, warum sich die Gestaltung einer Webseite nach den Inhalten richten sollte, zu deren Beherbung sie gebaut wird – und wie sich das Prinzip „Content First“ mit Neos wunderbar umsetzen lässt.

meet-neos-2016-18-von-22-kopie

Am Beispiel von Projekten, in denen schon von frühester Entwicklungsstufe an und parallel zum Design- und Programmierungsprozess Inhalte eingepflegt wurden, präsentiert er beeindruckend und anschaulich, wie flexibel sich Neos einsetzen lässt.

 

1.052

geschrieben von

Carolina

Caro ist bei gesagt.getan. für den Bereich Online-Kommunikation zuständig. Sie bloggt, postet, fotografiert, konzipiert und erdenkt so ziemlich alles, was mit digitalen Medien zu tun hat. Und genau darüber schreibt sie hier auch.

Ihre Meinung dazu?

Ihre Daten

*